Coinhole

Ein absoluter Renner ist das kürzlich erschienene Spiel Coinhole von Hasbro.
Da der Sauf-Ottos stets auf der Suche nach Trends und Neuheiten in der (Trink)Spielszene ist, lies er sich nicht lumpen und funktionierte das Spiel kurzerhand zum Saufspiel um.

Was brauche ich?

Wie gewöhnlich benötigt ihr zum weglatten erstmal ausreichend Alkohol und für Coinhole insgesamt mind. 4 Mitspieler.
Kauft euch natürlich auch das Spiel – Bei Amazon-Bestellungen erhaltet ihr die Lieferung im Regelfall schon innerhalb von 1-2 Werktagen.

Was zur Hölle muss ich tun?

In den Regelwerken des Herstellers werden drei Spielvarianten vorgeschlagen. Doch da in allen dreien keine Rede von Bier und Schnaps ist, genügen diese Varianten nicht den Ansprüchen des Sauf-Ottos.

Folgende Abwandlungen empfiehlt der Sauf-Otto.

Variante 1:
Bildet zwei gleichtrinkfeste Teams, bei 4 Spielern wird also 2 gegen 2 gespielt.
Stellt die beiden Coinhole-Spielbretter nebeneinander auf den Tisch und verteilt die 4 Coins auf alle Mitspieler. Nun setzt ihr euch ein Zeitlimit, in dem jedes Team versucht, möglichst viele Coins in dem Loch zu versenken. Die Coins müssen, bevor Sie auf dem Brett landen, zunächst auf der Tischplatte auftitschen. Nach Ablauf der Zeit muss das Team, welches weniger Coins im Brett versenkt hat, Strafshots trinken. Alternativ dazu so viele Schluck Bier wie die gegnerische Mannschaft Coins im Brett versenkt hat.

Variante 2:
Ihr benötigt nur 1 Spielbrett und spielt für euch alleine. Reihum versucht jeder Mitspieler einen Coin im Loch zu versenken. Gelingt dies nicht, gibt es zunächst einen Straf Schluck Bier ud der nächster Spieler ist an der Reihe. Wird der Coin im Loch versenkt, muss der nächste Mitspieler auch treffen, ansonsten obliegt ihm ein Strafshot!

Lohnt sich das?

Coinhole ist einfach und sehr schnelllebig. Es gibt neben den beiden Vorschlägen oben viele weitere, individuelle Varianten. Das ist auch genau der Reiz bei diesem Spiel!
Dazu ist Coinhole bereits für schlappe 20€ bei Amazon zu haben. Eine lohnenswerte Investition, wie der Sauf-Otto findet..

Fancy Four

Die jüngste Geschichte vom reiselustigen Sauf-Otto erzählt von einem Wochenend-Ausflug mit seinen besten SaufKumpanen in die irische Hauptstadt Dublin.
Dublin, nicht gerade bakannt als spießig-langweilige Metropole, gefiehl dem Otto auf Anhieb.
Für einen kaputten Freitag war dem Sauf-Otto allerdings die standardmäßige Pubkultur deutlich zu wenig. Er wollte richtig saufen, und strengte seine zwar wenig vorhandenen aber kreativen Gehirnzellen an, wie er und seine Jungs am schnellsten voll werden könnten.

Was brauche ich?

Das einzige, was der Otto dabei hat, war ein wenig Geld, eine trockene Kehle, und… ein handelsüblicher Würfel.

Was zur Hölle muss ich tun?

Der Otto entdeckte in dem Würfel den Schlüssel zum Erfolg, voll zu werden. 6 verschiedene Würfelseiten bedeuten 6 tolle Aufgaben. Ein schöner Nebeneffekt beim Würfeln: Das Zufallsprinzip. Du kannst also nicht beeinflussen, was dich erwartet. Und so entstand „Fancy Four“.

Was passiert? Alle Spieler benötigen ein volles Bier, in Dublin waren es Pints, im heimischen Deutschland gerne halbe Liter. Mit weniger braucht ihr gar nicht erst beginnen.
Holt Euch gerne möglichst unterschiedliche Sorten, das macht das ganze noch interessanter 🙂
Dazu braucht ihr 4-10 Shots.

Es wird reihum gewürflt. Jede Augenzahl löst ein anderes Ereignis aus:

  • 1 > Du säufst
  • 2 > Nichts
  • 3 > Richtungswechsel
  • 4 > Würfel nochmal: Wenn du noch eine 4 (also zwei 4en hintereinander) würfelst, verteile einen Shots an einen beliebigen Mitspieler. Bleibt es nur bei der ersten 4, musst du von einem beliebigen Mitspieler ein halbes Bier exen. Das löst im Übrigen ein wunderbares Konkurrenzdenken aus.
  • 5 > Nimm einen weiteren Gegenstand und stapel ihn auf. Dazu eignen sich am besten Bierdeckel, Blauklötze, oder was sonst noch so rumfliegt
    Bei wem der Stapel umkippt, gönnt sich einen Shot.
  • 6 > Alle saufen

Fancy Four outete sich schnell als wirklich harte Nuss in der Trinkspielszene, denn innerhalb von Minuten kannst du saftig voll werden.
Ihr solltet das Spiel dementsprechend mit mindestens 6 Spielern beginnen. Sonst wird es hart.

Lohnt sich das?

Wie gesagt, mit extrem trockner Kehle, und in einer trinkfesten und großen Runde ein absoluter Brüller. Für einen geschmeidigen Abend etwas zu übertrieben. Dafür müsst ihr nichts kaufen, brauchst nur einen Würfel und Alkohol.

Drinking Ludo

Das „Mensch ärgere Dich nicht“ für die Großen und Durstigen garantiert einen gepflegten und knackigen Suff.
Zwischen 2 und 4 Mitspieler finden Platz am Brett.

Was brauche ich ?

Ihr habt doch sicherlich ein Mensch ärgere Dich nicht – Spiel zuhause? Ja?! Top! Fehlen nur noch 16 Pinnchen und den passenden Stoff um die Luft aus den Gläsern zu lassen.
(Günstige Abhilfe schaffen ansonsten Plastik-Pinnchen aus dem Supermarkt des Vertrauens).

Was zur Hölle muss ich tun?

Jeder, der eine glückliche Kindheit hatte, wird wissen was zu tun ist. Anstatt, dass die Pinnchen die „geschmissen“ wurden wieder unversehrt an den Start kommen, müssen sie bevor sie wieder los
dürfen erst noch geleert und wieder befüllt werden. Natürlich darf am Ende kein Glas voll bleiben, und so müssen Pinnchen, die eine Umrundung geschafft haben und eingelocht wurden, vom jeweiligen Spieler verkostet werden.

„Der Perfekte Partybeschleuniger – Hat mir eiskalt den Kommodenlack wegpoliert…”Wolfgang Reingerüsselt

Lohnt sich das?

Unser Fazit: Eine durchaus gelungene Idee diesen beliebten Klassiker der Brettspiele tresenfähig zu machen. Unser Vorschlag: gerade als Geschenk für die Geburtstagsparty im Freundeskreis eignet sich dieses Spiel besonders (Nur 19€ bei Amazon). Es ist eine Kombination aus Taktik- und Glücksspiel.

Drinking Ludo Trinkspiel bei Amazon kaufen

Looping Louie

Looping Louie mausert sich in den letzten Jahren immer mehr zum beliebten Trinkspiel in den Jugendszenen. Das liebevoll gestaltete Kinderspiel wird kurzerhand umfunktioniert und eignet sich bestens als gnadenloser Taktgeber am Glas! Euer Sauf-Otto, selbst Trinkspielerfinder, hat das legendäre Saufspiel neben vielen anderen Spielen für Euch getestet.

Was brauche ich?

Ein Looping-Louie-Spiel, das ihr im gut sortierten Trinkspiel-Fachhandel (Amazon) findet. Dazu flüssige Köstlichkeiten eurer Wahl.

Normalerweise bis für bis zu vier Spieler gedacht, kann mit einem zweiten Spiel alles erweitert werden (die seitlichen Stäbe werden einfach zwischen die anderen gestellt: siehe hier).

Was zur Hölle muss ich tun?

Hier bestimmt nichts der Zufall, sondern Geschicklichkeit ist gefragt: die Spieler haben selber in der Hand, wem die Hühner aus der Scheune geschossen werden und so auch, wer trinken darf.
Louie zieht in seiner Propellermaschine Runde für Runde über eure Hühnerställe. Eure Aufgabe ist, mithilfe eures Katapultes, den Tiefflieger wieder in luftige Höhen zu befördern, damit er eure Hühner nicht von der Stange rasiert. Am besten schleudert ihr Louie aber nur genau so hoch, dass er schon beim Nachbarn im Sturzflug das nächste Federvieh reißt. Wem als erstes drei Hühner über den Jordan gegangen sind, kippt sich schnell ein leckeres Zielwasser rein.

Wichtige Regeln:

  • Der Verlierer startet nach dem Genuss des Getränks die nächste Runde und ruft laut „Looooooping Looooouuuuiiiieeee“. Vergisst er mit diesem Ruf den Spielstart anzukündigen, gibt es direkt noch einen Shot hinterher.
  • Wer vergisst, seine Hühner aufzustellen, hat Pech gehabt und muss mit weniger Hühnern spielen.
  • Ein Huhn, das gefallen ist, ist gefallen und wird nicht wieder auf die Stange zurückgesetzt.
  • Man darf das Spiel nicht verlassen, wenn man die Runde zuvor verloren hat (Wie soll er sonst Regel 1 befolgen?!).

Blinde Kette
Eine beliebte und besonders lustige Variante von Looping Louie ist die „Blinde Kette“. Es werden vier Teams aus zwei Spielern gebildet. Den Spielern am Katapult werden dann die Augen verbunden. Sie werden von ihrem jeweiligen Mitspieler auf der Schulter angetippt, wenn sie Louie katapultieren sollen. Der hintere Spieler, der das Spielgeschehen mit offenen Augen verfolgt, muss also eine gewisse Reaktionszeit einplanen und dem Mitspieler rechtzeitig das Signal geben. Eingespielte Teams erreichen hier enorme Trefferquoten von weit über 90%.
Noch extremer und spaßiger wird es, wenn Teams aus drei oder mehr Spielern gebildet werden, von denen ebenfalls nur der hinterste Spieler etwas sehen darf und die Reaktionskette startet, indem er seinen Vordermann antippt.

Lohnt sich das?

Unser Fazit: Looping Louie ist nicht umsonst die Nummer eins der Trinkspiele. Völlig zu Recht belegt dieses Spiel im Sauf-Otto Ranking den ersten Platz und hat auch das Sauf-Otto-Siegel des Jahres 2020 gewonnen. Bei Amazon ist das Spiel sofort lieferbar und eignet sich daher ideal als kurzfristiges Geburtstags- Weihnachts- oder Saufgeschenk.

Einfach ein Muss für jeden gemütlichen Umtrunk-Abend.

Für das beste Trinkspiel aller Zeiten gibt es vom Sauf-Otto zum ersten Mal 10 von 10 Otto-Daumen!

Looping Louie Trinkspiel bei Amazon kaufen

Heiß und fettig

Wer auf knackige und unkomplizierte Trinkspiele steht, der sollte mit dem Kauf von „Heiß und Fettig“ nicht lange warten.
Denn dieses Partyspiel gibt es bereits für unter 20€ bei Amazon zu kaufen.
Außerdem sind die Spielregeln denkbar einfach und wenn ihr erstmal richtig in Fahrt kommt, dann ist der Spaßfaktor besonders hoch.

Was brauche ich?

Sucht euch ein paar Mitspieler und legt euch das Spiel zu.
Packt als Spielvorbereitung die Kartoffel (warum es eine Kartoffel ist, weiß ich auch nicht) aus und platziert reichlich Alkohol in eurer Umgebung.

Was zur Hölle muss ich tun?

Drückt auf die Kartoffel und es ertönt eine Musik. Nun müsst ihr die Kartoffel möglichst schnell an den nächsten Spieler weitergeben, bevor die Musik aufhört zu spielen.
Derjenige, bei dem die Musik stoppt, ist raus und muss – was auch immer, Hauptsache alkoholisches – trinken!
Gewonnen hat derjenige, der am Ende einer Runde übrig bleibt. An dieser Stelle könnt ihr als Pegel-Beschleuniger eine Variante einbauen, dass dann alle ausgeschiedenen Spieler nochmals trinken müssen.

Lohnt sich das?

Ein ganz klares JA. Nicht nur der Preis von weniger als 20€ bei Amazon, sondern auch der sehr rapide ansteigende Pegel sind besondere Vorteile dieses Spiels.